Niedeckens BAP – zieht den Stecker-Tour 2014

Wolfgang Niedecken Live in Bergheim/Erft,

 

und bitte anschließend ein Besuch auf unserer jamSESSION in Bergheim/Erft. Das wäre es noch! Hiii…..

 

Ein lang gehegter Traum wird endlich wahr: NIEDECKENS BAP geht auf „Zieht den Stecker“-Tour! Endlich gibt es auch im MEDIO die Gelegenheit, Wolfgang Niedecken und seine Bandkollegen von einer ganz anderen Seite zu erleben – akustisch, nah und mit einem ganz neuen Programm.

 

bap_wolfgangniedecken_c_matthiasbothor_web

 

Datum/Beginn: Sa. 30 Aug, 2014 20:00 Uhr
Einlass: 19:00

Haus: MEDIO.RHEIN.ERFT
Raum: Großer Saal
Adresse: Konrad-Adenauer-Platz 1, 50126 Bergheim
Homepage: http://www.bap.de

Veranstalter: BM.CULTURA in Kooperation mit Meyer Konzerte
Telefon: 02405 40860

Kartenverkauf und Preise:

VVK: ab 39,90 €; erm. ab 19,95 €
AK: ab 45 €; erm. ab 22,50 €

 

Tickets online buchen
(auch print@home)

.

Eintrittskarten erhalten Sie im TICKET.SHOP im MEDIO, bei der TICKET.HOTLINE unter 02405 40860, hier (auch per print@home) und in allen bekannten Vorverkaufsstellen. Je nach Verkaufsstelle fallen unterschiedliche Servicegebühren an.

Ermäßigungen:

Kinder und Jugendliche, Schüler und Studenten (bis 27 Jahre), Schwerbehinderte (ab Grad 70), Inhaber der Jugendleiter-Card, der Ehrenamtskarte und des MobilPasses, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger sowie Freiwilligendienstleistende erhalten bei den dafür ausgewiesenen Veranstaltungen eine Ermäßigung. Die entsprechende Bescheinigung der Ermäßigungsberechtigung muss unaufgefordert beim Veranstaltungseinlass vorgelegt werden.

 

 

Weitere Informationen:

Das Repertoire der Konzerte speist sich aus den siebzehn BAP-Studioalben sowie aus Niedeckens insgesamt vier Solo-LPs. Und so enthält die Setliste für den Abend sowohl selten gespielte Songs als auch reichlich Klassiker.

Weit davon entfernt, nur eine ruhigere Lesart des längst legendären „Affrockens“ zu sein, unterzieht „NIEDECKENS BAP zieht den Stecker“ das Material einer eigenständigen Interpretation. Was eben noch Rock und Blues gewesen ist, kann nun Folk und Ballade werden. Die veränderten Arrangements, die veränderten Instrumentierungen und die neuen Klangfarben führen den Songs auch eine neue inhaltliche Dimension zu. Plötzlich verwandelt sich Wut in Melancholie, Anklage in ein der Ratlosigkeit abgetrotztes Gegenhalten und Hochstimmung in die leise Zuversicht, dass doch noch alles gut wird.

„NIEDECKENS BAP zieht den Stecker“, das bedeutet zudem eine Konzertsituation, die wie geschaffen erscheint für den Geschichtenerzähler und BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken, der seit mittlerweile siebenunddreißig Jahren den Kölner Dialekt zum Funkeln bringt und ihm eine vorher ungekannte thematische Vielfalt und literarische Qualität eröffnet hat. „NIEDECKENS BAP zieht den Stecker“: Es wird viel zu erzählen, mitzuerleben und nachzufühlen geben.

Mit freundlicher Unterstützung der Sparda-Bank West eG

 

Eenfach danke an dich Wolfgang, dad ed dich jiet!!!

Kommentieren ist momentan nicht möglich.