Startseite

 

10 Jahre ! Die jubiläums jamSESSION 

in Bergheim – Thorr

Op d’r Eck

Inhaber: Irene und Matthias Effer

Römerstraße 12

50127 Bergheim – Thorr

Spielt Anfänger nicht an die Wand, stellt euch auf sie ein !!!

.

Die jamSESSION am

Freitag, den  11. August 2017

in Bergheim -Thorr, wird mit  

“ Horst Niggemeier & The Blues Explores ”  

als Opener gestartet . 

und “ STF Music“

 Einlass um 20 Uhr und Beginn 21 Uhr

.

 

Horst Niggemeier

.

“The Blues Explorers” – der Name ist Programm: Es macht Spaß, mit erfahrenen Musikern den Blues quasi bei jedem Gig, jeder Jam neu zu explorieren.
German House of Blues, Köln

Das spontane Zusammenspiel in wechselnden Besetzungen oder einer Stammbesetzung (dr, b) mit wechselnden Gästen, ohne geprobte, festgelegte Abläufe, ohne Netz und doppelten Boden ist jedes Mal eine Herausforderung. Die Stücke werden so mit neuer Frische interpretiert – das erscheint mir wichtiger als die letzte, durchgeprobte, aber häufig auch steril wirkende Perfektion. Die Idee, grundsätzlich so zu arbeiten, habe ich aus England mitgebracht.

Natürlich kristallisieren sich im Laufe der Zeit Musiker heraus, mit denen es besonders gut läuft, wo es auf der Bühne eine Verständigung „auf den ersten Blick“ gibt. So bildet sich ein Pool an Musikern, die sich gegenseitig in ihren Projekten unterstützen. Ich bedanke mich bei all denen herzlich, die auf Jams und Gigs mit mir gemeinsam den Blues explorieren.??

The Blues Explorers

Peter Stephan, keyboards
Martin Dittmar, rhythm-git
Morton Schuermann, bass
Jasse Jazbinsek, drums

 

The “Blues Explorers“ are not a permanent band however, rather it be a project exploring the Blues. It´s fun to play among experienced musicians and re-invent the Blues on jams and from gig to gig – the spontaneity of playing the Blues in various line ups or maybe with a more or less permanent team of drums and bass and additional special guests without rehearsing, fixed sequences and having no safety net is always a challenge. This gives a fresh interpretation of the songs – to me this seems to be more important than playing the song perfectly rehearsed while also sounding sterile.
Ain´t Nothing But … Blues Bar, London

To work like this is an idea I encountered in England and “imported” it to Germany. Of course, you get focused on some musicians because the playing together on stage works off its own volition, at some time there´s a pool of musicians who support each other in their projects.

Thanks to all of those who jointly explore the Blues with me on jams or gigs.???

.

10-03-04 The Bluesman – German House of Blues Monheimer Hof, Cologne/Köln

 

Auch mit dabei sein werden “ STF Music“

Danach wird es die lang ersehnte Überraschung geben. Erstmalig am 09.12.2011 erlebten wir den Kinder – und Jugendchor Oberaußem e.V, der sich jetzt “Friends of Music Oberaussem” nennt, mit der Teilnahme bei unserer jamSESSION. Es gab damals einen gemeinsamen Auftritt mit der Band Thin Crow. Das machten wir, um auch dem Nachwuchs im Rhein-Erft-Kreis eine Bühne zu bieten.

Jetzt gibt es wieder so eine Gelegenheit. Am 10. März 2017 bereits angekündigt, musste der Auftritt jedoch leider kurzfristig abgesagt werden. Aber jetzt soll es gelingen. Die neue Chorleitung der “Friends of Music Oberaussem” und ein Chormitglied suchen ein Bühne für ihr Projekt; natürlich auch um für ihren Jugendchor zu werben. Das Trio nennt sich “STF Music”, das sind die Anfangsbuchstaben der Vornamen der drei.

.

Mitglieder der Band

Susanne Raeck

Tabea-R. Scholdan

Florian Scholdan

.

über 100.000 Aufrufe auf STF Music und 1580 bei YouTube

 

.

Marvin Gaye – Charlie Puth Cover by STF Music

.

Die jamSESSION hat zudem eine eigene SESSION-Band, nämlich die Band THINK aus Kerpen, die bei jeder jamSESSION als große Unterstützung dabei ist. Hier an dieser Stelle einen großen Dank an die Band THINK.

 

.

     Die Opener Ersatz Band – THE THINK

 .

Ein Danke  an unsere jamSESSION – Stammgäste. Große klasse, fast alle waren an dem Abend wieder dabei und Danke auch an die neuen Gäste die alles zusammen die schöne Gaststätte „Op dr Eck“ gut gefüllt haben. Super !!

 

Ja und wieder einen Riesen Dank an Irene u. Matthias Effer. Der Einsatz von Irene und den Mädels war wieder überwältigend. Die Bewirtung und rundum Einfach alles hat super gestimmt.

Euer Wolfgang Härtel

.

.

  

CD`s von der Band Not Only Brother:

Common stories 2012  Tight 2007  music merch Anyone out there 2015

 

Im Herbst  2007  veröffentlichte  die Bonner  Band mit „Tight“ ihre erste CD –

ein professionell produziertes Studioalbum mit  zwölf  Songs.  Die Bandbreite

reicht von  rockigen  Stücken  „Numbers“,  „Still Any Good“ oder „Move On“

über die eher popigen Lieder „The Concept“ und „Your Ghosts“ bis hin zum

bluesigen „Swimming In A Stream“ und dem sanften „Sitting Still“. In den

vergangenen Jahren hat „Not Only Brother“ in Eigenregie weitere Alben

produziert.

 

 

Die Alben“Tight 2007″ –  „Common stories 2012“ und  „Anyone out there 2015“

sind als CD und Download erhältlich bei Bandcamp.  Mehr Musik von Not

Only Brothers ist auch bei Soundcloud, Myspace, Regiomusik, Facebook, Twitter

und Youtube zu finden …!!!

 

Einlass um 20 Uhr und Beginn 21 Uhr.

 

 

Also kommt alle und haut rein wie immer aber schön und nicht zu laut!

   

.

Das ganze findet ab  11. August 2017 hier statt.

Op d’r Eck
Inhaber:
Irene und Matthias Effer
Römerstraße 12
50127 Bergheim – Thorr


Einlass: 20:00 Uhr

Beginn: 21:00 Uhr bis Ende offen. 

Das heißt also: pünktlich da sein wäre schon ganz gut.

Mit großer Vorfreude, bis am Freitag, den 11. August 2017

Euer Wolfgang

.

Ich begrüße Sie auf  den Seiten der jamSESSION. Mittlerweile gibt es die Jam seit August 2007. Seitdem findet sie regelmäßig an jedem zweiten Freitag im Monat statt. Mein Ziel ist es auch weiterhin, die Veranstaltungen interessant und vielseitig zu gestalten. Dazu brauche ich neben vielen guten Einfällen für den Ablauf auch immer wieder Hilfestellung – zum Beispiel durch Leute, die sich einbringen und so helfen, ein Stück Musik-Kultur zu erhalten.

.

Euer Wolfgang

.

Meine Vorschläge für eine gute Session: Spiele bei maximal ca. drei Stücken hintereinander mit. Bitte vorher mit den Anderen absprechen – Stücke, Tonart etc… Vai und Co. sind Spitze – aber kein Maßstab – helfe Neulingen… 110 Dezibel sind kontraproduktiv und schmerzhaft für die Zuhörer… Andere mal loben – nicht immer beweisen, dass es besser geht…Spielt Anfänger nicht an die Wand, stellt euch auf sie ein… Seid einfach nur nett zueinander…

Wie ich mir eine Session vorstelle:

Erstens: Die Lautstärke soll möglichst denn räumlichen Gegebenheiten entsprechen. Siehe oben, und es ist auch kontraproduktiv wenn die Lautstärke die zu später Stunde anwesenden Gäste und Zuhörer dazu animiert den Abend zu beenden und sich sofort auf den Heimweg zu begeben. Bühne frei heißt nicht „vor der Bühne“ frei.

Zweitens. Am Anfang soll wie immer ein Opener anwesend sein. Entweder eine junge Newcomer Band, z.B. der erste Einstieg mit eigener Band in der Öffentlichkeit, oder eine erfahrenere Band auf die wir uns alle freuen. Wenn man sich mal richtig laut seinen Frust weg spielen will, soll man das definitiv nicht hier machen! Danke

Drittens: Danach sehe ich zwei Möglichkeiten: „Improvisieren“ oder mit geschulten Musiker Coverstücke in möglichst guter Spielweise mit -wenn da ist, einem aber nicht mehr wie zwei- Neulingen dabei, vorzutragen. Bitte vorher untereinander absprechen welche Tonart und welcher Song gespielt wird. Weiterhin bitte ich darum, bei improvisierten Stücken die gewünschte Spieldauer vorher anzugeben. Denn drei Stücke von jeweils 20 Minuten wird andere Musiker dazu auffordern nachhause zu fahren und noch schlimmer, auch nicht mehr zur jamSESSION wiederzukommen. An dieser Stelle Danke für das Verständnis!

Ich führe hier keine Listen wie es das schon mal auf anderen Sessions gibt. Während der Opener spielt, ist ausreichend Zeit sich bei mir zu melden………….!!

In eigener Sache: die Fans der Jam bitte ich um fleißige Unterstützung. Wobei es nicht um finanzielle Dinge geht, in erster Linie wichtig sind Kontakte zu Musikern, zur Presse, Radio usw. Natürlich sind auch alle sehr willkommen, die Ideen mitteilen, welche die Jamsessions konstruktiv kritisieren oder einfach nur Freunde und Bekannte als Zuhörer/Innen mitbringen.

Ihr Wolfgang Härtel – RoSt: Leider mußte ich das Gästebuch deaktivieren, da zuviele Spamversuche stattfanden. Stabilität und Sicherheit sind wichtiger als Viagra-, Casino und Blenderlinks. Ich bitte alle Fans der Session, dies zu entschuldigen…

.

Die jamSESSION findet statt in der Gaststätte:

 

 Op d’r Eck 

Inh.: Irene und Matthias Effer,  Römerstraße 12, 50127 Bergheim – Thorr

.

So finden Sie uns:

 

Spielt Anfänger nicht an die Wand, stellt euch auf sie ein… !!!!!!